Homepage des Schulfördervereins der Sommerfeldschule

 

Windschlägs Ferienprogramm hat alle begeistert

Heiteres Abschlussfest am Sonntag mit Chor und Tanz

 

Der Förderverein der Sommerfeldschule Windschläg hat sein Ferienprogramm in diesem Jahr insoweit verändert, als es statt bisher in den letzten beiden Wochen über die ganzen Ferien verteilt wurde. So hatten auch Kinder, die in Urlaub fuhren, Gelegenheit, auf jeden Fall ein Angebot wahrzunehmen.

Beim Abschlussfest am Sonntag sah man nur zufriedene Gesichter. Neben den Kindern waren natürlich die Familien und alle, die Kurse organisiert und geleitet hatten, eingeladen. Schulrektorin Bettina Deutscher dankte dem Förderverein, allen voran der Vorsitzenden Miriam Moryson, und denen, die etwas zum Angebot beigesteuert hatten. Schon gut ein halbes Jahr hätten die Vorbereitungen gedauert. Die beispielhafte Mitarbeit der Vereine, der Geschäfte und einiger Einzelpersonen habe für eine bunte Vielfalt im Programm gesorgt.

Miriam Moryson konnte stolz vermelden, dass im Vergleich zu 52 Anmeldungen im Vorjahr diesmal 68 Kinder teilgenommen hätten. Bei der Feuerwehr seien nochmals zwölf Kindergartenkinder dazugekommen. Aus ihren Dankesworten klang auch die Zuversicht, dass sich alle engagierten Personen und Vereine im nächsten Jahr wieder am Ferienprogramm beteiligen werden.

Traditionell gibt es beim Abschlussfest eine Fotoausstellung über die Kurse und die Darbietungen der MTV-Kids, die auch in diesem Jahr mit 24 Kindern vom Grundschul- bis ins Teenageralter eine Rekordbeteiligung vermelden konnten. Unter der Leitung von Julia Kircher wurde in zwei Tagen ein wunderbares Tanzprogramm einstudiert.

Mit "Musik liegt in der Luft" gab es diesmal eine Premiere: Bertram Birk, auf allen möglichen musikalischem Ebenen im Einsatz, leitete einen kleinen Kinderchor, der trotz spürbaren Lampenfiebers seine Lieder sehr zur Freude des Publikums erfolgreich darbot. Bei nur zwei Übungsstunden war es erstaunlich, dass die Texte einigermaßen saßen, obwohl nur ein Chormitglied im Lesealter war.

Traditionell stellen die Eltern der beteiligten Kinder ein Salatbuffet zusammen, das auch diesmal wieder an Vielfalt kaum zu überbieten war. Für Grillwürste und Getränke war natürlich ebenso gesorgt wie für Waffeln und Eis für die Kinder. So blieb man noch bis zum Abend fröhlich beisammen.

 

 IMG_7458.jpeg

Bertram Birk hatte für das Programm „Musik liegt in der Luft“ Lieder mit einem kleinen
Chor einstudiert
 
IMG_7470.jpeg 
Die MTV-Kids begeisterten wie jedes Jahr das Publikum


ZeitungMitgliederversammlung.jpg

Herzlich Willkommen beim Schulförderverein Windschläg!

Liebe Eltern, Kinder und Interessierte,

ich darf Sie im Namen des Förderverein Sommerfeldschule Windschläg e.V. herzlich auf unserer Internetpräsenz begrüßen.

Der Förderverein der Sommerfeldschule Windschläg wurde 2003 von engagierten Eltern gegründet und unterstützt unsere Schule nun seit mehr als zehn Jahren. Durch den ehrenamtlichen Einsatz von Eltern und Lehrern unterstützen wir die Schule bei der Erfüllung von pädagogischen und kulturellen Aufgaben. Über die Finanzierung von Mitgliedsbeiträgen, Spenden und durch die Einnahmen von Bewirtungen an schulischen Veranstaltungen, ist es uns möglich, kleinere und manchmal auch größere Extras, die den Schulalltag unserer Kinder bereichern, zu ermöglichen. Neben der Finanzierung von besonderen Lehrmaterialien, der finanziellen Unterstützung bei Ausflügen, den Buchspenden für die Schülerbibliothek sowie der Bewirtung bei schulischen Veranstaltungen, sehen wir es auch als unsere Aufgabe, finanzschwachen Familien in schulischen Bereichen vertraulich zu helfen. Seit über zehn Jahren unterstützen und ermöglichen wir:

• das Windschläger Ferienprogramm
• Zuschüsse bei Klassenfahrten
• Einschulungsfeiern und Schulfeste
• diverse Anschaffungen für den Pausenhof
• Autorenlesungen
• die Auszeichnung von Schulabgängern/-innen
• eine bessere Ausstattung der Klassenzimmer…

Lernen Sie uns genauer kennen, lesen Sie hier, was wir machen, und wer Wir sind. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern und trauen Sie sich, bei Fragen einfach nachzufragen.

Ihre Miriam Moryson

Mitgliederversammlung 2018 - Verabschiedung Kassierer Jürgen Rost.JPG